SCANDICSTEEL

VOLVO NEWS

Technologie: Magneten weisen selbstfahrenden Autos den Weg.

Magneten in der Fahrbahn und Magnetsensoren im Auto - kann das die Technolgie für selbstfahrende Autos sein? Volvo untersucht nun die Technologie.
(Bild:© Volvo)
Können Magneten selbstfahrenden Autos assistieren und Unfälle komplett verhindern? Diese Technologie untersucht Volvo in einem Forschungsprojekt.
Dieses Projekt wurde nun auf dem Volvo Testgelände in Hällered gestartet. Auf einer 100 Meter langen Strecke haben die Ingenieure Magnetsensoren (Ferritmagneten) in der Fahrbahn eingelassen. 20 cm unter dem Asphalt sind diese Sensoren angebracht und so nicht zu sehen.
Mit diesen Sensoren lässt sich die Position von Fahrzeugen sehr genau bestimmen. Dies ist unabdingbar für selbstfahrende Autos.
Ein weiterer großer Vorteil ist, daß dieses System gegen äußere Umwelteinflüsse wie zum Beispiel Schnee und Eis unempfindlich ist und jederzeit 100 Prozentig funktioniert.
Die Magneten in der Fahrbahn schaffen eine unsichtbare "Schiene"  mit einer Genauigkeit bei der Positionsbestimmung von unter einem Dezimeter, so Jonas Ekmark von Volvo.
Diese Magneten in der Fahrbahn können sehr schnell neue Möglichkeiten schaffen, und somit Unfälle gänzlich verhindern.
Die schwedische Verkehrsbehörde Trafikverket finanziert dieses Projekt. Claes Tingvall, Verkehrssicherheitsdirektor von Trafikverket bezeichnet dieses Projekt als sehr interessant.
Er sieht großes Potential in dieser Technologie und eröffnet neue Möglichkeiten bei der Entwicklung selbstfahrender Autos.
Die Magnete eröffnen neben der exakteren Positionsbestimmung weitere Möglichkeiten. Sie können helfen, Unfälle durch Verlassen der Fahrbahn zu vermeiden sowie Straßen enger und damit die Auslastung effizienter zu gestalten. Auch könnten Winterdienste exakter arbeiten und dadurch die Schäden an schneebedeckten Objekten am Straßenrändern zu vermeiden. ,,Unserer bisherigen Erfahrung nach sind die Magnete eine effiziente, zuverlässige und vergleichsweise günstige Lösung im Hinblick auf die Infrastruktur wie auch auf die Sensortechnik im Fahrzeug. Der nächste Schritt sind Tests im normalen Verkehr, erläutert Jonas Ekmark weiter.

Volvo spielt eine führende Rolle in einem großangelegten Pilotprojekt zum autonomen Fahren. An diesem Versuch, der auf öffentlichen Straßen in und um Göteborg unter Alltagsbedingungen durchgeführt wird, nehmen 100 selbstfahrende Volvo teil.

SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen