Manchmal kommen Ingenieure auf merkwürdige Ideen. So auch bei Volvo Busse.
Und so entstehen dann Ideen wie das erste Bus-Rennen der Welt. 
Auf einer Rennstrecken nahe dem Volvo-Museum in Göteborg wurde dann das Rennen ausgetragen. 
Der neue Volvo-Hybrid-Bus sollte unter Beweis stellen was er kann. 
Es wird auf recht lustige Art dargestellt, daß der neue Hybrid-Bus einige Fahrgäste mehr befördern kann. Dabei ist der Schadstoffausstoß und der Verbrauch deutlich geringer als bei konventionell angetriebenen Fahrzeugen. 


So motorisiert gewinnt der Busunternehmer und natürlich die Umwelt. Besonders der Schallpegel ist deutlich geringer, verglichen mit einem normalen dieselgetriebenen KOM.
Dieses Hybrid-Modell gibt es als normalen 2-Achser Bus, oder als 3-Achser Gelenkbus.

Verrückt! Das erste Bus-Rennen der Welt.
(Bild:© Volvo)
Share To:

Post A Comment:

0 comments so far,add yours