Oldtimer: Das Volvo Museum stellt erstmals die Dienstwagen von Pehr Gyllenhammar aus.


Pehr Gyllenhammar im Jahre 2000 bei einer Autogramstunde für sein Buch "Fortsättning följer".
(Bild:© Sven-Olof Englund)
Pehr G. Gyllenhammar war der Vorstandsvorsitzende der Volvo Personvagn AB Göteborg für mehr als 20 Jahre. Er führte das Unternehmen von 1971 - 1993. Keine andere Person prägte die moderne schwedische Industriegeschichte wie er.
In den 70-und 80-Jahren fuhr Gyllenhammar täglich selbst zur Arbeit. Im Gegensatz zu anderen Managern die eine Unmenge an Bediensteten, wie Fahrer und Sicherheutsleute benötigen, wollte er einfach Mensch bleiben.
Aus diesem Grund bekam Gyllenhammar speziell für ihn gebaute Dienstfahrzeuge. Insgesamt hatte der Vorstandsvorsitzende 3 Fahrzeuge. Diese waren die Modelle  244 Turbo, 262 Coupé und 780. Alle 3 wurden in einem einzigartigen Signalrot lackiert, welches es bei keinem anderen Fahrzeug gab. 
Auch die Inneneinrichtung war Rot und war eine Spezialanfertigung der Werkssattlerei im Werk Torslanda.
Die 3 bei der Bilsport Performance & Custom Show in Jönköping (18.04. - 21.04.2014) ausgestellten Fahrzeuge, sind die schon erwähnten , Volvo 244 Turbo,262 Coupé und 780.
Der Volvo 244 Turbo aus dem Jahre 1979 hat den Spezialmotor  B21ET mit 155 PS an Bord, welcher im Herbst 1980 in der 200-er Serie optional geordert werden konnte. Mit diesem Motor erledigte das Fahrzeug den Standartsprint 0-100km/h in ca. 8 Sekunden und hatte eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h. Wie schon erwähnt war die Inneneinrichtung mit rotem Leder bezogen und hatte sogar einen roten Schaltknauf.
Auf dem Armaturenbrett war ein Ladedruckmesser montiert und einige werksmäßige Ablagen wurden schlichtweg weggelassen. Ein Ericsson-Telefon war die Krönung der Ausstattung dieses Modells.

Der 244 Turbo von Gyllenhammer.
(Bild:© Volvo)
 
Der 244 Turbo von Gyllenhammar. Mit Ericsson Mobiltelefon und Ladedruckanzeige.
(Bild:© Volvo)
Das 2. Fahrzeug ist ein Volvo 262C aus dem Jahre 1981. Dieses Modell war Volvo´s luxeriösestes Modell in den Jahren 1977 - 1981 und wurde lediglich 6 622 mal gebaut. Das Design war von Bertone in Italien, doch das Fahrzeug wurde auch bei Volvo gebaut. Die exklusiven Holzeinlagen wurden wunderbar auf das Rot in Gyllenhammars Wagen abgestimmt.

Unter der Haube arbeitete kein V6, sondern ein 4-Zylinder Turbo Motor mit 180 PS.

Der 262 C Turbo von Gyllenhammar. Eine stattlicher Erscheinung
(Bild:© Volvo)
 
Der 262 C Turbo vom Volvo Chef. Roter Innenraum mit edlen Hölzern.
(Bild:© Volvo)
Der 262 C Turbo vom Volvo Chef. Roter Innenraum mit edlen Hölzern.
(Bild:© Volvo)
Der 262 C Turbo vom Volvo Chef. Roter Innenraum mit edlen Hölzern.
(Bild:© Volvo)

Am 28.April 1985 bekam Pehr Gyllenhammar den Volvo 780 zum Geburtstag. Dieses Modell war wenige Wochen zuvor auf dem Automobilsalon in Genf ausgestellt worden. Auch dieses von Bertone gezeichnete Modell war innen wie außen rot und hatte einen 4-Zylinder Turbo Motor (B230 FT) mit 165 PS unter der Haube. Dieser 780 war gleichzeitig das Flaggschiff im Volvo Programm.
Nun können diese 3 wunderbaren Automobile auf der Messe in Jönköping bewundert werden.
Auch im 780 dominiert die Farbe rot.
(Bild:© Volvo)
Der markante Schaltknauf im 780. Ebenfalls rot.
(Bild:© Volvo)

Der Volvo 780 war das Flaggschiff der Schweden zu seiner Zeit.
(Bild:© Volvo)
Der Volvo 780 war das Flaggschiff der Schweden zu seiner Zeit.
(Bild:© Volvo)

SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen