SCANDICSTEEL

VOLVO NEWS

XC90 2015: Neue Informationen und Teaser (Video) zum neuen Volvo XC90.

Bei dem kommenden XC90-Version wollte Volvo offenbar neue Wege bei Bedienung und Design gehen. Alles anders machen als andere. Darauf deuten Lösungen wie ein Drehknopf für den Motorstart und das gesamte Bedienkonzept hin.

Der Countdown für den XC90 läuft. Das erste Fahrzeug auf Basis der neuen Skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) wird im August 2014 vorgestellt. Vor 2 Tagen haben wir hier die ersten Bilder vom Interieur veröffentlicht. Die Fotos zeigen, dass es bei einer Sitzanlage völlig neu und relativ schmal von der Polsterung ausfällt. Dennoch soll das neue Modell den berühmten Volvo Sitzkomfort nochmals deutlich verbessern. Insgesamt sollen bis zu 7 Personen  in drei Reihen reichlich Platz finden. Außerdem ist die Innenausstattung laut Volvo so luxuriös wie bei keinem anderen bisherigen Modell des schwedischen Herstellers.

Skandinavischer Luxus. Der Kristallglas Wählhebel ist einzigartig in der Automobilwelt.
(Bild:© Volvo)

Die meisten Cockpit-Elemente, die man im März 2014 auf dem Genfer Autosalon am Volvo Concept Estate sehen konnte, werden in die Serie übernommen. Das gilt für das große Display, das nicht quer, sondern hochkant in die Mittelkonsole integriert ist. Es gilt aber auch für die ungewöhnliche Verwendung von Kristallglas vom schwedischen Glashersteller Orrefors. Daraus bestehen der Getriebewahlhebel sowie einige Bedienknöpfe. "Diese Details sind die Schmuckstücke unseres Interieurs. Anstelle reiner Funktionalität bieten sie eine gewisse exklusive Verspieltheit", erläutert Innenraumdesigner Robin Page. In dem nun ebenfalls veröffentlichen Video ist allerdings eine Version ohne Glas-Getriebehebel zu sehen, so dass dieser wohl optional angeboten werden wird.

Edler geht es kaum. Dunkles Holz und Kristallwählhebel.
(Bild:© Volvo)
 Für die Instrumente verwendet Volvo keine konventionellen Anzeigen, sondern ein Display. Ergänzend gibt es offensichtlich ein Head-up-Display, ein solches ist jedenfalls im Video zu sehen. Der Motor wird mit einer Art Drehschalter in der Mittelkonsole gestartet. Davor bietet eine Drehwalze die Möglichkeit, verschiedene "Drive Modis" zu wählen - der Fahrerlebnisschalter von BMW und ähnliche Systeme lassen grüßen. Schließlich ist noch die Taste für eine elektronische Parkbremse zu sehen. Das neue Bedienkonzept entrümpelt den Innenraum von zahlreichen Schaltern und Knöpfen, was auf den Bildern gut zu erkennen ist.

In einem weiteren, gestern veröffentlichten Video ist der Innenraum nochmals sehr gut zu erkennen. Mit dem großen Panoramadach wird der Innenraum des XC90 zu einem lichtdurchfluteten Wohlfühlbereich, in dem nichts vom Fahren ablenkt. Und mit einer ganzen Armada von Assistenzsystemen sollte dieser auch zu einem der Sichersten werden, den man in der automobilen Welt finden kann.
SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen