Produktionsende des Volvo XC90 1: Nach 636 143 ist Schluß mit dem "alten" XC90!

Dies ist der letzte XC90 der ersten Generation, der in Torslanda produziert wurde.              (Bild:© Pixner)
Good By du treuer Wegbegleiter! Am heutigen Freitag dem 11.07.2014 rollte der letzte Volvo XC90 der ersten Generation 11.32 Uhr in Göteborg Torslanda vom Band. Danach ging es direkt in das Volvo Museum in Göteborg.
Nach 636 143 Fahrzeugen ist ein äußerst erfolgreiches Kapitel zu Ende gegangen. Der XC 90 der ersten Generation, mit der internen Bezeichnung P28 ist nun Geschichte. Vorerst! Denn wie wir schon in verschiedenen Artikeln berichteten, wird dieses Modell in China ein zweites Leben erhalten.
Doch zu erst einmal zur Gegenwart.

Der letzte XC90 1 auf dem Produktionsband der Endmontage in Torslanda. (Bild:© Pixner)
Der letzte XC90, der in Torslanda vom Band lief, ist ein D5 in der Summum- Ausstattung.
Nach einem kleinen Festakt im Werk, wurde dieser letzte XC90 von niemandem Geringeren als dem Testchef der Autozeitschrift Teknikensvärld, Hans Hedberg, ins Museum chauffiert. Dort wird er nun einen Platz in der Ahnengalerie der Volvo-Modelle der vergangenen 87 Jahre finden.

Am Museum in Göteborg angekommen. Hans Hedberg und der funkelnagelneue XC90 mit der Seriennummer 636 143. (Bild:© Teknikensvärld)
Doch das es dieses Modell und sein Siegeszug weltweit überhaupt gibt, haben wir Hans-Olov Olsson zu verdanken. Der heutige stellvertretende Vorsitzende des Volvo Aufsichtsrats war Ende der 1990er Jahre für den Vertrieb in den USA verantwortlich. 1998 überzeugte er den damaligen Unternehmenschef Tuve Johannesson, in ein SUV zu investieren. Unter dem Projektnamen P28 wurde Hans Wikman im August 1998 damit beauftragt, ein modernes, siebensitziges, aber nicht zu großes SUV zu entwickeln. Das auf der Plattform des Volvo S80 basierende Fahrzeug sollte 2002 eingeführt werden und sich jährlich 50.000 Mal verkaufen – ein Ziel, das mehrfach deutlich übertroffen wurde. In den Spitzenjahren von 2004 bis 2007 wurden jedes Jahr rund 85.000 Fahrzeuge abgesetzt. Allein in den USA, dem größten Einzelmarkt des Volvo XC90, wurden Rekordergebnisse in den Jahren 2004 (38.800 Einheiten) und 2005 (36.200) erzielt.
Entscheidung bei 41 Grad Celsius in der Wüste
Der 4. Mai 1999 war ein wichtiger Tag für das Projekt. Bei Temperaturen von 41 Grad Celsius wurden auf der Volvo Teststrecke in Phoenix die drei in Auftrag gegebenen Designvorschläge – zwei aus Kalifornien, einer aus Göteborg – vorgestellt. Bei deren Entwicklung wurden insbesondere die Wünsche und Vorschläge von Frauen berücksichtigt, da sich das Fahrzeug vor allem an diese Zielgruppe richten sollte. Zu dieser Referenzgruppe gehörte auch die schwedische Schauspielerin Maud Adams, die durch ihre Auftritte in zwei James Bond Filmen berühmt wurde.

„Jeder im Projektteam war gespannt, schließlich war das SUV-Programm schon mehrfach auf Eis gelegt worden“, erinnert sich Entwickler Hans Wikman an seine gemischten Gefühle. „Wir drückten die Daumen und hofften, dass das Design und die Planungen gut genug waren, damit das Management sie ohne Vorbehalte genehmigen konnte – und genau das geschah.“

Der Entwurf von Doug Frasher vom Volvo Concept & Monitoring Center in Kalifornien, der bereits den Volvo S80 entworfen hatte, überzeugte das Senior Management-Team und die späteren Mitglieder des Projektteams.

Revolution im SUV-Segment
Kritiker bemängelten, dass eine Einführung 2002 zu spät für das SUV-Segment kam. Als der Volvo XC90 jedoch auf den Markt kam, revolutionierte er seine Klasse und bot Lösungen für viele Probleme, die die frühen SUV kennzeichneten.

„Unser Arbeitstitel lautete ‚Die nächste SUV-Generation‘“, erklärt Wikman. „Der Volvo XC90 sollte also innovative Lösungen für all die Mankos bieten, für die SUV zu dieser Zeit bekannt waren.“

Warten auf den neuen XC90
Nun ist es wieder an der Zeit, diesen immer noch wachsenden Markt der SUVś ein weiteres Mal zu revolutionieren. 
Es ist Zeit für den neuen XC90. Mit einzigartiger Technologie, Power und Umweltverträglichkeit wird das Volvo-Flaggschiff völlig neue Maßstäbe in allen Bereichen setzen.
Und am 26.August 2014 hat das Warten ein Ende. Denn an diesem Tag wird der neue XC90 in Göteborg vorgestellt.
SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

2 Kommentare:

  1. Fair well, alter Dick-Elch und noch ein langes Leben in Asien.
    BTW, liebe Redaktion. 636.143 wurden gebaut, die Fahrgestellnummer (VIN) geht aber weit über 700.000. Gibt es dazu eine Erklärung?
    Danke.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Herr Brieden.
    Wir werden dieser Sache einmal genau nachgehen, da wir eine genaue Erklärung dafür momentan nicht haben.
    Wir werden uns an dieser Stelle schnellstmöglich dazu äußern.
    Liebe Grüße
    Das Scandicsteel Team

    AntwortenLöschen