Auch am vergangenen Rennwochenende waren die Polestar-Boliden wieder erfolgreich.          (Bild:© STCC)
Am vergangenen Wochenende fand in Falkenberg (in der Nähe von Göteborg) der nächste Lauf der STCC statt. Dabei konnte das Polestar-Team wieder ordentlich punkten.
In den beiden Läufen gab es einen Überraschungs-Sieger und einen "alten Bekannten" auf dem obersten Podestplatz. 
Im ersten Lauf war nach einem Unfall von Richard Göransson und Fredrik Ekblom das Safety Car auf die Strecke gekommen. Und nach dem die Führenden nicht mehr im Rennen waren, war der Weg frei für Phillip Forsman im BMW und Emma Kimiläinen im Saab, die vor Thed Björk ins Ziel kamen.
Im 2. Lauf bedankte sich Ekblom bei seiner Crew mit einem Sieg für den tollen Einsatz .
Das Gesamtergebnis sieht im einzelnen wie folgt aus:

Topp-5 STCC Race 1 Falkenberg
1 Philip Forsman         BMW         27 varv
2 Emma Kimiläinen        Saab      +0.329
3 Thed Björk             Volvo      +1.989
4 Fredrik Larsson        BMW         +3.173
5 Mattias Andersson      Dacia       +8.117
Topp-5 STCC Race 2 Falkenberg
1 Fredrik Ekblom       Volvo     27 varv
2 Fredrik Larsson      BMW        +1.360
3 Mattias Andersson    Dacia      +11.068
4 Mattias Lindberg     Kia     +11.779
5 Richard Göransson    Saab      +12.918
Share To:

Post A Comment:

0 comments so far,add yours