Auch bei Volvo bekommen die Kunden ab sofort mehr Power für den Dieselantrieb. (Bild:©TV)
Gemeinsam mit dem Göteborger "Haus Tuner" Polestar macht Volvo nun seinen bereits in der Standardversion nicht gerade schwächlichen Vierzylinderdiesel auf richtig Dampf auf die Kolben.
Volvo erweitert sein Chiptuning-Angebot. Ab sofort ist die gemeinsam mit dem schwedischen Tuner Polestar entwickelte Leistungssteigerung auch für den neuen zwei Liter großen D4-Diesel der Modelle V60, XC60, V70 und XC70 zu haben. Nach der Software-Änderung leistet der Vierzylinder 158 kW/215 PS statt der serienmäßigen 133 kW/181 PS. Das maximale Drehmoment wächst von 420 auf 440 Nm. Der Preis für den auch nachträglich machbaren Eingriff in die Motorsteuerung beläuft sich auf 1.200 Euro. Einbau und TÜV-Abnahme übernimmt der Markenhändler, die Fahrzeuggarantie bleibt erhalten.
Insgesamt bietet Volvo nun für sechs seiner Diesel- und Ottomotoren eine Polestar-Leistungssteigerung an. Bereits seit längerem erhältlich ist die Kraftspritze bei den Vier-, Fünf- und Sechszylindermotoren mit den Bezeichnungen T4, T5 und T6 in aktuellen und älteren Modellen der Marke. Maximal kitzeln die Schweden so 242 kW/329 PS aus ihren Triebwerken. Damit will man nicht zuletzt den Anschluss an die deutschen Premium-Hersteller halten, die in den vergangenen Jahren immer mehr besonders leistungsstarke Modelle ins Programm genommen haben.
Share To:

Post A Comment:

0 comments so far,add yours