Kurzbericht: Erster "Ausritt" mit dem neuen Dreizylinder.

So sieht der Dreizylinder im Motorraum des V40 aus. (Bild:©Pixner)
Es ist noch nicht so lange her, da kündigte Volvo einen neuen,kleineren Motor der VEA- Motorenfamilie an. Einige Wochen später gab es einige Informationen dazu.
Und vor wenigen Tagen hatten wir die Möglichkeit, auf der Volvo Teststrecke in Torslanda das erste Mal den neuen Motor zu probieren.
Verbaut war dieser in einem aktuellen V40 und mit einem 6-Gang Schaltgetriebe gekoppelt.
Projektleiter Håkan Björnsson erklärte mir, dass der Motor noch ein absolutes Vorserienmodell ist, und es noch vieler Feinarbeit bedarf, bis dieser Antrieb auf die Menschheit "losgelassen" wird. Doch bei dem Druck auf den Startknopf Verwunderung meinerseits! Ist der jetzt an? Ja ist er. Doch trotz fehlender Dämmung ist er einfach nur still! Und dank einer neu entwickelten Ausgleichswelle läuft dieser schon jetzt fast vibrationsfrei. Erstaunlich!
Also rauf auf die Bahn und mal sehen wie es sich anfühlt, mit dem 1,5 Liter Motor unterwegs zu sein. Und auch hier wieder Verwunderung! Der kleine Dreizylinder dreht freudig hoch und hängt gut am Gas. Und mit den 156 PS in der uns gefahrenen Version ist der V40 keinesfalls untermotorisiert. Zügig wechseln wir die Gänge und fahren den Wagen bis an die Grenze der Belastbarkeit. Erst kurz vor dem Begrenzer läßt das Temprament des kleinen Schweden nach. Auch der Klang ist in dem frühen Stadium der Entwicklung sehr ordentlich. Dieser reicht von fast nicht hörbar bis ordentlich brüllen.
Ich bin mir sicher, dieser neue Motor wird viele Kunden zufriedenstellen, wenn dieser in den kompakten Volvos verbaut sein wird.
Marktstart für den Dreizylinder in Schweden ist die Kalenderwoche 43 in 2015.
SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen