Vergleichstest: Volvo XC90 / Land Rover Discovery. (Teil 1)


Vergleichstest Volvo XC90 & Land Rover Discovery 4. (Bild:©AE)
Volvos neuer XC90 trifft den Land Lord Discovery 4 zu einem Vergleichstest. Doch kann man diese beiden Fahrzeuge überhaupt miteinander vergleichen?
Wir glauben man kann. Und daher wagen wir den Vergleich.
Innenraum & Sitze:
In der Tat sind beide Fahrzeuge in den Abmessungen sehr ähnlich. Der neue Volvo misst 4,95m während der Discovery lediglich 4 cm kürzer ist. In der Höhe ist dieses Spiel umgekehrt. Der Discovery kratzt mit seinen 1,91 m nahe an der 2 Meter Marke, während der XC90 sich mit 1,77m etwas mehr in den Wind duckt.
Beide sind mit den optionalen 7 Sitzen ausgestattet, die man im neuen XC90 besser erreichen kann. Doch der Sitzkomfort ist in beiden Fahrzeugen ähnlich und auf langen Strecken nur für Personen bis 1,65 m empfehlenswert. Doch insgesamt ist das Raumgefühl im Landy großzügiger und luftiger, was hauptsächlich durch die bessere Innenhöhe erreicht wird.

Die dritte Sitzreihe im Volvo XC90. (Bild:©AE)

Mit ausgeklapter 3. Sitzreihe kaum noch Stauraum übrig im Discovery 4.(Bild:©AE)

Bei ausgeklapter 3. Sitzreihe bleibt bei beiden Fahrzeugen nur noch ein kleiner Gepäckraum zur Verfügung. Jedoch kann man mit den 451 Litern des Xc90 wesentlich mehr anfangen als mit den 171 Litern des Discovery.
Alle anderen Sitze sind im XC90 wunderbar ausgeformt und bequem. Das kann der Discovery nicht so gut. Damit geht die Wertung im Bereich Innenraum klar an den Volvo XC90.

Bedienung & Comfort:

Hier spielt der große Volvo seine größten Stärken aus. Die Bedienung der meisten Funktionen erfolgt über den großen Touch in der Mittelkonsole b.z.w. über die noch 8 verbliebenen Knöpfe. Nach wenigen Minuten erfolgt dies intuitiv und ohne große Mühen. Der Discovery, welcher Karosserietechnisch so schon fast 10 Jahre gebaut wird, hat da das nachsehen. In ihm sind deutlich mehr Knöpfe für die Bedienung der einzelnen Komponenten nötig. Jedoch ist die Konnektivität mit einem Smartphone im Land Rover ebenso einfach wie im Volvo. Bein Thema Infotainment hat auch der Skandinavier die Nase vor. Seine optionale  Bowers& Wilkins Anlage mit 19 Lautsprechern spielt sensationell in allen Bereichen. Da kann die Meridian Anlage nicht gan mithalten. Diesen muss jedoch mit 12 Lautsprechern auskommen. Nichts desto trotz klingt auch diese Anlage sehr beeindruckend.

Aufgeräunt und freundlich. Das Cokpit des neuen XC90. (Bild:©AE)
Wesentlich mehr Knöpfe aber robust. Die Instrumentierung der Discovery 4.(Bild:©AE)
Somit geht auch dieses Kapitel ganz klar an den Neuling aus Schweden.
Es steht bisher 2:0 für den Volvo.

Im Teil 2 nehmen wir Antrieb, Off Road Eigenschaften sowie Alltagstauglichkeit unter die Lupe.
SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen