Auszeichnung: Firmenauto des Jahres 2015: Volvo XC90 überzeugt bei den großen SUV.

Firmenwages des Jahres 2015. Der Volvo XC90. (Bild:©Volvo Cars)
Noch vor seiner offiziellen Markteinführung im Juni überzeugte der Volvo XC90 eindrucksvoll 270 Fuhrpark-Manager und wurde am Mittwochabend als „Firmenauto des Jahres 2015“ in der Gesamtwertung der Kategorie „Große SUV“ ausgezeichnet – vor den deutschen Premium-Herstellern. Die Experten zeigten sich nach zweitägigen Testfahrten nicht nur von dem neuen Flaggschiff der schwedischen Premium-Marke begeistert, sondern wählten auch den Volvo XC60 in der Importwertung der kompakten SUV auf Platz 1. Den Erfolg von Volvo rundeten die Platzierungen der Modelle Volvo V70 (2. Platz Obere Mitteklasse Import) und Volvo V60 (3. Platz Mittelklasse Import) ab.

Der neue Volvo XC90 erfüllt hervorragend die Kriterien, auf die Fuhrpark-Manager Wert legen. Das siebensitzige SUV fährt mit einer umfangreichen serienmäßigen Sicherheits- sowie Komfortausstattung vor, beweist aber auch mit seinen wirtschaftlichen Drive-E Antrieben und dem ab Jahresende erhältlichen Plug-in-Hybridantrieb, dass große SUV durchaus auch umwelteffizient bewegt werden können – ohne das Kompromisse beim Fahrverhalten eingegangen werden müssen.

„Der neue Volvo XC90 tritt in große Fußstapfen, die erste Generation des gleichnamigen großen SUV war über ein Jahrzehnt ein Bestseller. Umso mehr sind wir stolz darauf, dass unser neuestes Modell schon vor seiner Markteinführung die Fuhrpark-Manager überzeugt hat“, freute sich Rüdiger Hüttemann, Leiter Vertrieb Großkunden bei Volvo Car Germany, anlässlich der Preisverleihung im badischen Rust. „Das Thema Verbrauch und CO2-Emissionen gewinnt immer mehr Gewicht bei der Entscheidung für ein Flottenfahrzeug. Mit dem Volvo XC90 T8 Twin Engine, der bei einer Leistung von 407 PS nur 49 g/km CO2 ausstößt, können wir hier besonders punkten.“

Der schwedische Premium-Hersteller bewies bei der diesjährigen Wahl seine umfangreiche Kompetenz im Flottenmarkt. Der Volvo XC60 konnte zum wiederholten Male bei „Firmenauto des Jahres“ seine Stärken präsentieren. In diesem Jahr sicherte sich das kompakte SUV in seiner Klasse den ersten Rang in der Importwertung sowie den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Der Kombi Volvo V70 wurde in der Importwertung der Oberen Mittelklasse ebenfalls Zweiter, Dritter in der Wertung Mittelklasse Importfahrzeuge wurde der Lifestyle-Kombi Volvo V60.

270 Fuhrpark-Manager waren am Dienstag und Mittwoch dieser Woche der Einladung der Fachzeitschrift FIRMENAUTO nach Rust gefolgt und testeten insgesamt 63 Modelle in elf Kategorien. Bevor die Gewinner in Europas größtem Firmenwagen-Praxistest feststanden, wurden in 126 Testwagen rund 1.700 Testfahrten durchgeführt. So kamen in zwei Tagen insgesamt rund 43.000 Kilometer zusammen. Nach jeder Fahrt benoteten die Fuhrpark-Manager neben Fahrverhalten und Komfort insbesondere die Wirtschaftlichkeit der Autos.

Die Titel „Firmenauto des Jahres" verleihen die Fachzeitschrift FIRMENAUTO und die Sachverständigenorganisation DEKRA.
SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen