Wer hätte das gedacht. Polizei als Verkehrssünder? (Bild:©PIXNER)
Fährt man mit einem Auto schon länger ohne Tüv ( in Schweden Besichtigung) und wird erwischt, kostet das eine ganze Stange Geld und Punkte .
Nun berichtet eine schwedische Zeitschrift über, na sagen wir mal Unregelmäßigkeiten bei schwedischen Behörden.
So sollen viele Behördenfahrzeuge in Schweden unterwegs sein, welche schon lange mit einem Fahrverbot belegt wurden.
So sind zum Beispiel 22 Polizeifahrzeuge, 11 Fahrzeuge der Forstverwaltung,6 Fahrzeuge vom Verkehrswesen,2 Fahrzeuge der Kriminalpolizei und einige mehr davon betroffen.
Der Witz an der Sache ist, dass die Fahrer in Schweden für den ordnungsgemäßen Zustand des Fahrzeugs verantwortlich ist, mit dem er unterwegs ist. Somit müßten die Beamten im Ernstfall sich untereinander Knöllchen schreiben!
Übrigens kann man in Schweden Online sehen, ob ein Fahrzeug mit einem Fahrverbot belegt ist!
Share To:

Post A Comment:

0 comments so far,add yours