SCANDICSTEEL

VOLVO NEWS

News: Volvo S60 und Volvo V60 Polestar ab sofort bestellbar.

Volvo V60 Polestar und Volvo S60 Polestar. Ab sofort bestellbar.           (Bild:©Volvo Cars)

Start frei für die leistungsstärksten Volvo Serienmodelle aller Zeiten: Ab sofort sind die neuen Polestar Versionen des Volvo S60 und Volvo V60 bestellbar. Unter der Motorhaube arbeitet ein modifizierter Vierzylinder-Turbobenziner aus der von Volvo entwickelten Drive-E Motorenfamilie. Das Triebwerk schöpft aus zwei Litern Hubraum 270 kW (367 PS) Leistung und beschleunigt die Limousine Volvo S60 in nur 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h; der Kombi Volvo V60 benötigt für den Sprint lediglich eine Zehntelsekunde länger. Die Preise beginnen bei 68.000 Euro für den Volvo S60 Polestar, die neue Top-Version des Volvo V60 ist ab 69.600 Euro erhältlich. 

Im Vergleich zu den 225 kW (306 PS) starken T6 AWD Modellen, die in den Standardversionen des Volvo S60 und des Volvo V60 die Leistungsspitze markieren, verfügt der Drive-E Motor in der Polestar Variante über einen größeren Turbolader, neue Pleuel und Nockenwellen, einen größeren Lufteinlass sowie eine leistungsfähigere Kraftstoffpumpe. Daraus resultieren ein Leistungsplus von rund 45 kW (61 PS) und ein um 70 Nm auf 470 Nm gestiegenes Drehmoment, das zwischen 3.100 und 5.000 min-1 zur Verfügung steht. Die Kraftübertragung an die Räder erfolgt über eine ebenfalls modifizierte Geartronic Achtgang-Automatik und ein Allradsystem von BorgWarner.

Beide Polestar Modelle erreichen eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, überzeugen trotz der Kraftkur aber weiterhin mit jener Effizienz, für die die Volvo Drive-E Motoren bekannt sind. Der Volvo S60 Polestar verbraucht kombiniert 7,8 Liter je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 179 g/km entspricht. Der Volvo V60 Polestar benötigt durchschnittlich 8,1 Liter je 100 Kilometer bei 186 Gramm CO2 pro Kilometer.

Neben dem Leistungszuwachs verfügen die neuen Modelle im Vergleich zu früheren Polestar Versionen über eine optimierte Gewichtsverteilung, ein um 20 Kilogramm reduziertes Gewicht, eine eigens für Polestar kalibrierte, elektronisch unterstützte Servolenkung und eine Bremsanlage von Brembo mit geschlitzten Bremsscheiben und 371 Millimetern Durchmesser. Garanten für ein sportliches Fahrerlebnis sind auch die einstellbaren Polestar Öhlins Stoßdämpfer.

Volvo V60 Polestar (links): Heck; Volvo S60 Polestar (rechts): Front, Seitenansich.           (Bild:©Volvo Cars)

Für eine individuelle, von kraftvoller Dynamik geprägte Optik von Limousine und Kombi sorgen unter anderem die speziellen Polestar Leichtmetallfelgen im 20-Zoll-Format sowie Frontsplitter, Heckspoiler und Diffusor im Polestar Design. Im Innenraum finden sich Sportsitze mit Nubuk-Textil/Nappalederbezug, blauen Ziernähten und Polestar Aufdruck. Die blauen Nähte und das Nubukleder finden sich auch am Lenkrad sowie bei anderen Elementen wieder, darunter Fußmatten, Türverkleidungen und Armlehne.

Mit ihrer Komplettausstattung lassen die auf der R-Design Variante basierenden und mit zahlreichen Komfort- und Technikmerkmalen versehenen Polestar Modelle praktisch keine Wünsche offen; auf der kurzen Optionsliste stehen lediglich drei Metallic-Lackierungen, ein elektrisch bedienbares Glas-Schiebedach und einige weitere Extras.


Volvo S60 Polestar 270 kW (367 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 10,5 (innerorts), 6,3 (außerorts), 7,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 179 g/km
CO2-Effizienzklasse: C

Volvo V60 Polestar 270 kW (367 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 10,8 (innerorts), 6,6 (außerorts), 8,1 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 186 g/km
CO2-Effizienzklasse: C

Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.
SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen