Die Södertäljebron ist ein imposantes Bauwerk und entscheidend für den Verkehrsfluß auf der E4/E20 im südlichen Stockholm. (Bild:©VB)
Ende vergangener Woche wurde das Viadukt in Södertälje bei einem LKW Verkehrsunfall schwer beschädigt.

Aus diesem Grund mußte die Brücke im Südraum Stockholm gesperrt werden. Die Beschädigungen waren so gravierend, dass direkt eine Vollsperrung angeordnet wurde. Diese wird auch bis in den August andauern so ein Polizeisprecher.
Der Verkehr wird zunächst für beide Fahrtrichtungen, später für die Fahrspur südwärts über die Saltsjöbron umgeleitet.

Reisende müssen in diesem Gebiet zu jeder Tageszeit mit Behinderungen rechen. Eine Alternativrute wäre z.B. der "väg 55" zwischen Enköping und Strängnäs.
Share To:

Post A Comment:

0 comments so far,add yours