SCANDICSTEEL

VOLVO NEWS

V90 CC: So könnte Volvoś Off Road Kombi als Polizeifahrzeug aussehen.

So könnte der neue V90 CC als Polizeifahrzeug aussehen. (Bild:©Illustration: Olof Svanström)
Der XC70 ist als Polizei-Einsatzfahrzeug nicht von Skandinaviens Straßen wegzudenken. Doch wie wird der Nachfolger V90 CC in Dienstkleidung der Polizei aussehen? 

Illustrator Olof Svanström ist dieser Frage einmal nachgegangen, und hat den neuen Cross Country mit Polizeiausrüstung am Computer entstehen lassen.
Ob der Entwurf so oder so ähnlich seinen Dienst bei den Behörden antritt, werden wir Anfang 2017 erfahren.
Nach unseren Informationen soll der Marktstart den "Softroaders" in der Kalenderwochen 5 2017 in Schweden beginnen.
Die Einsatzfahrzeuge, welche bei Nielsson in Laholm entstehen, werden ca. 3 Monate später in den Polizeidienst aufgenommen.

Doch wussten Sie schon?: 

- Das 85 % aller Polizeifahrzeuge in Skandinavien Volvoś sind?
- Das es etwa 45 Arbeitsstunden bedarf, um aus einem gewöhnlichen Volvo ein     Polizeifahrzeug zu machen?
- Das ein fertig umgerüsteter XC70 mit allem Zubehör so schwer wie ein Minibus vom Schlag eines VW T6 ist? Aus diesem Grund bekommen die Fahrzeuge nicht nur Aufkleber auf die Seiten und ein Blaulicht auf das Dach, sondern auch ein komplett neues Fahrwerk, welches auf das höhere Gewicht abgestimmt ist.
- Das Volvo Polizeifahrzeuge auch in Großbritanien Belgien, Holland und der Schweiz ihren Dienst verrichten?
- Das die Motorleistung von Polizeifahrzeugen nicht derer von Serienfahrzeugen entspricht? Im Falle des Volvo XC70 sind bis zu 200 Zusatz-PS möglich. Somit können die Beamten einen gewissen "Überraschungsmoment" erzeugen.
SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen