SCANDICSTEEL

VOLVO NEWS

Modellneuheiten: Das Interior des Concept 26 geht in Serie!

So stellt sich Volvo den Innenraum seiner Fahrzeuge in Zukunft vor. (Bild:©Volvo)
Volvo hat große Pläne. Elektromobilität, autonom fahrende Autos und keine schwer verletzte oder gar getötete Person in einem neuen Volvo ab dem Jahr 2020.

Kurz um, Volvo erfindet das Automobil neu. Zumindest scheint es so. Während manche Hersteller die Zukunft einfach verschlafen, übertrumpfen sich automobile Start-Upś in Sachen Leistung, Beschleunigung; Preis und was weiß ich noch. Und andere machen mit alten Gewohnheiten weiter.
Doch wirklich sinnvolle Dinge für die Umwelt und den Menschen sind selten dabei.
Die Schweden hingegen arbeiten momentan hart an der Zukunft des Automobils. Seit 2011 arbeiten unzählige Ingenieure in Göteborg an einer neuen Generation Volvoś.
Immer noch nach dem Leitspruch von den Volvo-Gründern Assar Gabrielsson und Gustaf Larson:

„Autos werden von Menschen gefahren. Das Leitmotiv für alles, was wir bei Volvo machen, ist deshalb Sicherheit."
Bis 2019 soll die gesamte Modellpalette erneuert werden, und 2 neue Modelle kommen noch dazu.
Dabei ist es wichtig, dass alle Neuerungen den automobilen Alltag erleichtern und nicht noch komplizierter machen.
In unserer schnelllebigen Zeit ist die eine fast unlösbare Aufgabe.
Volvo geht mit dem Innenraumconcept "Concept 26" genau den richtigen Weg.
Alle nötigen Informationen zur richtigen Zeit.
So verwundert es nicht, dass die Mannen in Torslanda bei diesem Konzept den Innenraum noch weiter "entrümpelt" haben.

Der Innenraum des Concept 26 im manuellen Modus. (Bild:©Volvo)
Wenn das Fahrzeug manuell bewegt wird, sind nur die allerwichtigsten Informationen in dem Zentraldisplay und dem Display auf der beweglichen Mittelkonsole sichtbar. Einige der Informationen können auch per Head Up Display auf die Frontscheibe projeziert werden.
Doch sobald der Autopilot die Fahraufgabe komplett übernimmt, stehen dem Fahrer und seinen Mitreisenden viele weitere Möglichkeiten zur Verfügung.
Im autonomen Modus weicht das Lenkrad vom Fahrer zurück, der Sitz geht in die Liegeposition und aus dem Armaturenbrett fährt ein großes Display.
Auf diesem kan gearbeitet werden oder ein Film angeschaut werden.
Oder man entspannt einfach und schaut aus den Fenstern oder dem Panoramadach.
Soweit so gut und einigen Lesern schon bekannt.
Neu ist die Information, dass der Innenraum des Conceptś 2019 in etwas veränderter Form in Serie gehen wird.
Dieses fortschrittliche Konzept wird erstmals in dem großen Elektroauto von Volvo zum Einsatz kommen.
Dieser wird nach unseren Informationen auf der Basis des aktuellen XC90 aufbauen und auf die Bezeichnung eX90 hören. Eine rein elektrische Reichweite von 500km und mehr machen den neuen Volvo mehr als Alltagstauglich.
Doch die wohl wichtigste Information für Interessenten wird sein, dass dieses Fahrzeug auch optimale Fahrleistungen on und Off Road aufweisen wird. Auch tiefe skandinavische Temperaturen sollen dem Automobil nichts anhaben können. Sozusagen ein Schwede für Schweden!

SHARE

Milan Tomic

Hi. I’m Designer of Blog Magic. I’m CEO/Founder of ThemeXpose. I’m Creative Art Director, Web Designer, UI/UX Designer, Interaction Designer, Industrial Designer, Web Developer, Business Enthusiast, StartUp Enthusiast, Speaker, Writer and Photographer. Inspired to make things looks better.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen