Gibt es Volvo Musik? Wir glauben Ja! Und wie sollte es anders sein, sie kommt aus Schweden. (Bild:© BE THE BEAR)
Gibt es einen echten Volvo Sound? Wir meinen damit nicht den Klang der Motoren, die die Fahrzeuge mit dem Iron Mark am Bug vorantreiben. 
Und ja den gibt es. Und hinter dem Sound steht in den letzten Jahren ein Name wie kein anderer, Be the Bear.

Hinter dem Namen verbirgt sich ein Duo aus Göteborg, die mit bürgerlichen Namen Christina Wehage und Mattias Bolin heißen. Christina, gebürtige Dänin und der Schwede Mattias geboren und aufgewachsen in Skåne ( Südschweden) machen seit 2009 zusammen erfolgreich Indie-Pop, Synthie Pop.
Seit 2013 haben die beiden immer wieder eng mit Volvo zusammengearbeitet und einige Projekte für Volvo Cars produziert.
Das neuste Projekt heißt Erupt (Volvo Winter Story Commercial) welches auch auf unserer Startseite zu finden ist.
Weitere Songs sind :Sparks (Volvo V70 Connected Touch) Dieser Song entstand 2013.
Ebenfalls 2013 entstanden die Songs "Family Of 60" und Mermaid, der Song zum Volvo Concept Estate. 2016 haben die beiden Musiker zum V40 Facelift die Musik beigesteuert. Der Song "The New Volvo V40" war wie alle anderen Titel ein voller Erfolg.

Aber auch andere Musiker waren schon für Volvo tätig. So bewarb die " Swedish House Mafia" gemeinsam mit Lune den damals neuen Volvo XC60. Bis heute hat der Song "
"Leave The World Behind"  ca. 4,4 Mio Click´s bekommen.
Diese ersten 6 Songs haben den Typischen Skandinavischen Touch und eignen sich hervorragen zum Cruisen im Volvo.
In einem späteren Teil werden wir noch ältere, nicht so bekannte Songs aus Schweden vorstellen.

Share To:

Post A Comment:

0 comments so far,add yours