David Bowies Volvo C262 wurde im Dezember für eine Rekordsumme versteigert.
(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)

Ein Volvo 262 C Bertone Coupé ist ansich schon selten. Aber ein C262 aus dem Vorbesitz von David Bowie ist einzigartig! Bei einer Auktion der Oldtimergalerie Toffen in Gstaad erziehlte der Wagen des am 10. Januar 2016 verstorbenen Musikers einen Rekordpreis.

Mit umgerechnet 183.000 Euro erzielte der Volvo 262 C Bertone von David Bowie einen Rekordpreis. Ohne Promi-Bonus notiert das von Bertone gefertigte Volvo-Coupé in gutem Zustand bei 19.000 Euro, also einem Zehntel des bei einer Auktion im schweizerischen Gstaad erzielten Preises.

(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)


Der 1981 gebaute Volvo 262 C Bertone aus dem Vorbesitz des 2016 verstorbenen Musikers wurde mit einem Schätzpreis von 65.000 bis 75.000 Schweizer Franken von der Oldtimergalerie Toffen versteigert. Schon der Schätzwert lag mehr als drei Mal so hoch wie die Notierung für einen gewöhnlichen Volvo 262 C.

(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)

Doch recht schnell hätte Auktionator Peter Bainbridge „die Hunderttausenderschwelle überwunden“, berichtet das Oldtimerportal Zwischengas.com. Saal- und Telefonbieter trieben den Preis schließlich auf 190.000 CHF, was inklusive der fälligen Aufschläge einem Verkaufspreis von 212.800 CHF entspricht – umgerechnet 183.000 Euro.

(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)


Der 262 C von David Bowie stammt aus dem Jahr 1981, er ist schwarz lackiert und hat kein Vinyldach. Die erste Generation des Coupés war noch ausschließlich in Silber mit Vinyldach lieferbar.
Auch hat Bowies Volvo schon die 2,8-Liter-Version des PRV-Motors unter der Haube: Der V6 mit Benzineinspritzung leistet 155 PS und reicht die Kraft über eine Wandlerautomatik an die hintere Starrachse weiter. Mit Klimaanlage, beheizbaren Ledersitzen und Stereoanlage ist das Coupé gut ausgestattet. Üppige Leder- und Holzverkleidungen stehen im Kontrast zur sachlichen Instrumentierung im Kunststoff-Armaturenträger.

(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)

 David Bowie, der am 8. Januar 1947 als David Robert Jones auf die Welt kam und am 10. Januar 2016 starb, bekam den Volvo im Juni 1981. Am 22. Juni 1981 wurde das Coupé in der Schweiz auf den Namen des Musikers zugelassen, 1985 folgte die Umschreibung auf die Plattenfirma von David Bowie und Iggy Pop, erklärt die Oldtimergalerie. Der letzte Besitzer übernahm das Auto 1998, zum Zeitpunkt der Auktion war das Coupé 53.000 Kilometer gefahren.

(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)


(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)

(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)

 

(Bild:©B. von Rotz / zwischengas.com)

Share To:

Post A Comment:

0 comments so far,add yours